Freitag, 9. August 2013

Krüger ICED

Es ist Sommerzeit :-)
Und wir haben was tolles, erfrischendes für euch getestet und möchten euch darüber berichten und natürlich mit Bildern Geschmack darauf machen.

ICED ist die neue Kaffeespezialität der Firma Krüger hier könnt ihr euch auch ein Bild auf der Krüger Homepage machen.

Zubereitung:

Hier habe ich mich immer an den Gebrauchsanweisung gehalten und den Sachet (20g) zu 200ml kalter Milch hinzugeführt und kräftig umgerührt.
Wer es nicht ganz so süss mag einfach etwas mehr Milch hinzugeben, testet doch einfach mal aus wie es euch am besten mundet.

Verpackung:

Die Sachets 8 Stück á 20g sind in einer tollen Stehpackung welche ein schönes Bild des Produktes in einem Glas abbildet (leider habe ich bisher die Bilder nicht so hinbekommen wie auf der Verpackung;-)  )


ICED Cappuccino Choco


Schmeckt leicht nach Kaffee mit einer Schokonote und gut süß- was ich aber sehr lecker finde.

Das Pulver lies sich gut auflösen.




















ICED Chopresso


So heute war es mal wieder sehr heiss und mir hat eine kalte Milch einfach nicht ausgereicht. Somit musste eine Kugel EIS in meinem Fall Vanille Eis hinzukommen.

Und was soll ich sagen LECKER.
=> Suchtgefahr :-)




ICED Latte Caramel

Das Getränk schmeckt mir ebenfalls gut (ist aber schon eher was für SÜSSE), hat nur eine leichte Kaffeenote!

Hier hat sich trotzdem nach mehrmaligen Rühren das Caramel nicht aufgelöst, was ich schade finde.



Fazit:

Die ICED Kaffeespezialitäten finden wir alle sehr lecker, wir müssen dazu sagen dass wir aber auch süsse Sachen meistens sehr gern haben (selbst mein Mann der Kaffee nicht mag => Da Kaffeenoten nicht so intensiv sind). 
Die ICED Sorten werden auf jedenfall für den Sommer bei uns bevorratet, mittlerweile habe ich meine ganze Familie mit je einem Sachets zum probieren versorgt und bis auf Opi der es nur mag wenn EIS drin ist finden es alle sehr erfrischend.

Mein Favorit ist ICED Cappuccino Choco!

Wer allerdings auf seine schlanke Linie achtet der sollte Vorsichtig sein, denn mit Durchschnittlich 200 kcal ist dieser leckere Geschmack eine kleine Sünde.


DANKE Krüger für die leckeren Sünden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen